Bewertung der Redaktion:
Christian (Franz Rogowski) beginnt einen neuen Job im Getränkebereich eines großen Supermarkts. Der schweigsame junge Mann scheint eine schwierige Vergangenheit zu haben, die er nun mit einem anständigen Beruf hinter sich lassen will.

Hilfestellung erhält er dabei von seinem älteren Kollegen Bruno (Peter Kurth), der ihn anlernt, und durch die Präsenz von Marion (Sandra Hüller) aus der Süßwarenabteilung, die leider verheiratet ist, wenn auch unglücklich.

Die verschiedenen kleinen Geschichten, die sich in den verborgenen Winkeln hinter der Welt abspielen, die wir vom allwöchentlichen Einkauf kennen, fügen sich subtil und unaufgeregt zum Porträt eines Mikrokosmos der „kleinen Leute“ zusammen. Viel geschieht dort nicht, trotzdem wachsen einem die zurückgenommen gespielten, vom Leben irgendwie vergessenen Figuren ans Herz.  \Peter Hoch