Kultur

Zeichnungen von Ela Schwart Jugendliche Lebensfreude pur – ganz abseits von Jugend als Bewegung, als Ich mit eingestelltem Selbstdarstellungsselfie.

Das Licht der Nacht, die Dämmerung, die aus dem Dunkel erarbeitete Stimmung, Natur und Naturphänomene zeigen die Gemälde von Veronika Rappaport.

Folge 6: Nina Mika Helfmeier, Leiterin des KuK Monschau

Schön anzusehen, wie der Verfall von Bauten Spuren hinterlässt. Verwahr-lost sind die lost places von Sebastian Schwarz (Stolberg 1991), der seit 2009 mit der Kamera auf der Suche nach ihnen ist und seit 2012 ausstellt.

Der Belgier Eric Legrain wird im belgischen Zollhaus teils am Wochenende mit Kindern seine Künstlerwerkstatt betreiben und Karten aus ganz Europa untergründig als eigene Welt zum Sprechen bringen.

In der Mittagshitze sind die Straßen­dörfer und pragmatisch konsum­orientierten Geschäftsansammlungen außerhalb von Los Angeles vermeintlich menschenleere Ödnisse, von Tierwelt in den Fotocollagen der Künstlerin surreal bevölkert oder in Leinwandaquarellen überstrahlt.

Einblicke in Technik und Körper bei den Ausstellungen "John Cockerill – 200 Jahre Zukunft" sowie "Die Anatomie-Stunde – 500 Jahre Geschichte der Medizin".

Anlässlich des bevorstehenden „Niemandsland-Festivals“ vom 11. bis 13. August im Auenland Mulartshütte (Roetgen) ­befragten wir die Macher, was beim Festival dieses Jahr so ­passiert und was der Verein in Zukunft sonst noch vorhat

Session 2017: Auf der Bühne der Burg ­Wilhelmstein dürfen wieder drei Aachener Bands zeigen, was sie drauf haben

Es jazzt, funkt und groovt ...

Bewährt wie erfolgreich

The Lost Tapes verpassen dem Postpunk der frühen 80er ein zeitgemäßes Gewand.