Danyi and the Dudes ist ein Frankenberger Laden, in dem Künstler und ­Designer alternative und nachhaltige Produkte verkaufen.

Wir befinden uns im Jahre 2017 n. Chr. – ganz Aachen ist von Konsumketten besetzt … Ganz Aachen? Nein! Ein von unbeugsamen Künstlern und Designern betriebener Shop hat am 17. Juni  begonnen, dem Mainstream-Konsumismus Widerstand zu leisten. Ihr Zaubertrank besteht aus Kreativität, Kooperation und Nachhaltigkeit. Danyi aka Illes Strzedulla kann wohl als Druide des Projektes bezeichnet werden. Schließlich firmierte sein Spitzname nicht nur für den Shop, sondern vielmehr betrieb er diesen bereits vor der Neu-Konzeptionierung.

Er und Sacha Pütz hatten schon vor einem Jahr begonnen, die Idee hinter „Danyi and the Dudes“ zu entwickeln. Nach etwa einem halben Jahr wurden dann auch die acht Dudes hinzugezogen. Auch eine Dame ist mit an Bord. Herausgekommen ist ein Geschäftsmodell, in dem die Kompetenzen der lange in Aachen und darüber hinaus etablierten Künstler und Designer in einer gemeinsamen Linie gebündelt werden. Die Jungs wollten gemeinsam „weg von der Galerie und hin zum Shop.“

Der Shop ist jetzt nicht nur die Verkaufsfläche der Künstler, sondern beherbergt, nachdem Danyi mit seiner Siebdruck-Werkstatt in Richtung Jülicherstraße gezogen ist, auch ein Tattoostudio. Was das ganze Projekt für die kreativen Köpfe neben den sozial-ökologischen Aspekten persönlich bedeutet, fasst Sacha Pütz beneidenswert zusammen: „Wir streben ein Leben an, von dem wir uns im Urlaub nicht erholen müssen.“  \ mbo

Danyi and the Dudes
Viktoriastraße 86

Fr 11-18.30 Uhr Sa 11-17 Uhr