Am 20. September starten die "Aachener Krimitage" mit der Comedy-Lesung des Berliner Autorenduos Hans Rath und Edgar Rai im Franz.

„Bullenbrüder“ erzählt die Geschichte zweier ungleicher Brüder. Der eine ist ein ordentlicher Kriminalkommissar mit Familie, der andere ,ein Privatdetektiv mit Bindungsproblemen, steht plötzlich ohne Wohnung da und kommt schließlich bei seinem Bruder im Gartenhäuschen unter.
Gleichzeitig treffen die beiden auch immer wieder beim Lösen von Kriminalfällen aufeinander.
Als dann auch noch ihre Mutter die Hochzeit mit ihrem 20 Jahre jüngeren Verlobten feiern will, wird die Situation immer chaotischer.

Die „Aachener Krimitage“ werden dieses Jahr vom 20. September bis 13. Oktober stattfinden.
Karten für die insgesamt 19 Veranstaltungen erhält man bei der Buchhandlung Schmetz am Dom, dem Frankenberger Buchladen und der Volkshochschule Aachen. Tickets für Kinovorstellungen gibt es im Cineplex.
Die Auftaktveranstaltung im Franz kann auch online unter www.franz-aachen.de gebucht werden.