Im Rahmen des Welt-Alzheimertags eröffnet die evangelische Genezareth-Kirche am 21. September die Ausstellung der an Demenz erkrankten Künstlerin Lieselotte Wienand.

Ab 11 Uhr können alle Interessierten die Bilder, die Ängste, Hoffnungen und auch glückliche Momente der Künstlerin zum Ausdruck bringen, betrachten.
Die Ausstellung trägt damit auch zur Entwicklung der „demenz-sensiblen“ Gemeinde, die derzeit in der Genezareth-Kirche aufgebaut wird, bei.

Außerdem findet am 23. September um 11.15 Uhr ein Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz ebenfalls in der Genezareth-Kirche statt.

Anschließend kann man die Ausstellung bis zum 3. Dezember immer montags, mittwochs und freitags von 11 bis 13 Uhr und ab Oktober auch donnerstags zwischen 17 und 19 Uhr während der Zeit der „Offenen Kirche“ besuchen.
Zudem kann man die Bilder auch immer vor und nach den Gottesdiensten besichtigen.