20.000 Fahrzeuge sind jährlich geplant.

Aufgrund des Dieselskandals haben Auto-Zulieferer ihre Freigaberegeln verschärft, sodass sich der Einbau der e.Go-Bauteile nach hinten verschob und somit auch der Planungsstartpunkt des Elektro-Autos.

Nach der Überwindung des Problems, kann nun die Produktion im März starten. 2.000 Fahrzeuge wurden bereits vorbestellt. Vorraussichtlich wird der e.Go life bereits im April ausgeliefert.