Das diesjährige "In Front Festival" steht ganz im Zeichen von "30 Jahre GZM und music loft".

Vor 30 Jahren wurde die Gesellschaft für Zeitgenössische Musik Aachen und ihre angegliederte freie Musikschule music loft gegründet. Das wird vom 27. bis 29. September in der Klangbrücke Aachen und im Ballsaal gebührend gefeiert! Beginnend am Donnerstag mit einem Triple-Jazz-Konzert mit Akteuren, die seit 30 Jahren die Jazz-Szene von Aachen aufgebaut und geprägt haben, oder die neu in der Szene aufgetaucht sind und zu der Vielfalt der lokalen Jazz-Szene beitragen. Mit dabei das Duo  Darius Heid und Ferdinand Schwarz, das Werner Hüsgen Quartett (feat. Lucas Leidinger) und das Art’n Schutz -Orchester.

Am Freitag möchte das Neue Musik Ensemble Aachen besonders Aachener KomponistInnen würdigen. Neben etablierten Musikschaffenden wird auch Musik des Nachwuchs (Werke von jungen Talenten des Kompositionsworkshops von music loft) auf die Bühne gebracht. Der Samstag steht ganz im Zeichen der freien Musikschule music loft. Beginnend mit „A House Full of -Music“ wird das Alte Kurhaus mit vielen Musikern und Musikerinnen auf allen Etagen bespielt. Gleichzeitig finden musikalische Mitmachaktionen für alle Altersgruppen statt. Im Anschluss präsentieren sich Schüler und Ensembles von music loft im Ballsaal. Abschließend folgt zum Ausklang der Feierlichkeiten eine After-Show-Tanz-Party zu Musik der Bigband Soundbridge.  \    red

27.-29.9.
„30 Jahre GZM und music loft“

Do-Fr ab 20 Uhr, Sa ab 17 Uhr,
Ballsaal & Klangbrücke
im Alten Kurhaus