Bühne

Das DasDa Theater präsentiert die Aachener Erstaufführung von Timur Vermes "Er ist wieder da". Satirisch-komisch inszeniert von Tom Hirtz.

Das Grenzlandtheater macht es mit "Revanche" spannend, spielt mit dem Zuschauer und zeigt erst zum Schluss, wer auf welcher Seite steht.

Mit "Nationalstraße" inszeniert das Mörgens brachiales Trinkergeschwätz. Beklemmend, komisch und schaudernd authentisch.

Aisha Tümmler, 34, ist Mitglied des Opernchors am Theater Aachen. Aktuell ist sie in "La forza del destino", "La Traviata" und in "Roméo et Juliette" zu erleben.

"Das kalte Herz" überzeugt mit spannender Story und einer liebevollen Ausstattung – da gruseln sich nicht nur die Kinder.

Händels Oratorium "Il Trionfo del Tempo e del Disinganno" über Umkehr und Vergänglichkeit am Theater Aachen

Sylvia Sobottkas erste Arbeit am Theater Aachen: "Die Verwandlung" nach Kafka auf der Kammerbühne

Das Theater Aachen zeigt für alle ab acht Jahren Wilhelm Hauffs Märchen "Das kalte Herz".

Schon ab vier Jahren sehenswert: "Das hässliche Entlein" in der Kammer.

Eva Teilmans inszeniert William-Shakespeares "Der Kaufmann von Venedig" am Theater Aachen.

Lisa Klingenburg, 31, ist Musikvermittlerin am Theater Aachen und schafft mit den regelmäßigen Krabbelkonzerten im Spiegelfoyer und den Karlchen-Klein--Konzerten im Mörgens ein Angebot für Null- bis Sechsjährige.

Vom Deutschkurs ins Theater: Das Mörgens eröffnet die neue Spielzeit mit Büchners "Lenz".