Bühne

Das Grenzlandtheater startet in die nächste Saison mit der Premiere der Tragikomödie "Arthur und Claire" von Stefan Vögel. Inszeniert wird das Stück von Anja Junski.

Das Theater K erzählt im Maschinenraum des Tuchwerk Aachen eine Geschichte vom Ende der Welt.

Annette Schmidt inszeniert "Yann und Beatrix" im Tuchwerk für das Theater K.

Das Tanzfestival "Auf dem Sprung – Junger Tanz im Dialog" kommt bereits zum dritten Mal auf die Bühnen und in die Aulen der Städteregion Aachen.

Ewa Teilmans inszeniert "Der Kaufmann von Venedig". Ein Vorbericht.

Für ein Wochenende ist die Haasstraße in Eupen Bühne für Künstler aus der Region und aller Welt. Ein breitgefächertes Programm und gesellige Stimmung erwarten die Besucher bei der 23. Ausgabe von "Haaste Töne?!".

Das Festival "Tanzende Stadt" verbindet zwei Länder und sieben Städte in der Euregio.

Die erste Gehörlosentheatergruppe der Euregio zeigt mit ihrer neuen Krimikomödie, dass Hörende und Gehörlose zusammen Spaß haben und Theater machen können.

Fiedel van der Hijden ist Programmgestalter des internationalen darstellenden Theaterfestivals „Cultura Nova“ in Heerlen.

Das diesjährige Theaterfestival „Cultura Nova“ zeigt 60 Aufführungen und kulturelle Aktionen in und um Heerlen.

Auf der Bühne des Theater Aachen: „Das schlaue Füchslein“, eine Oper von Leos Janácek

Amadeus Kausel ist eigentlich Violinist. Am Theater Aachen arbeitet er mittlerweile hinter den Kulissen als Orchesterdisponent und stellvertretender Orchesterdirektor und kümmert sich nicht nur darum, dass die Dienstpläne der Musiker stimmen.