Kunst

Wald und Straße sind Thema in Monika Petschniggs Werken.

In seiner Ausstellung "Visite" verbindet Künstler Manfred Sukrow wieder einmal unterschiedliche Genres.

Magdalena Peltzer zeigt im Forum für Kunst und Kultur in Herzogenrath "TIME IN".

Simon Dennys Cruise Line im Neuen Aachener Kunstverein.

Karl von Monschau, Serientäter in Sachen Initiativen für die Kunst, und sein neuester Kunstcoup.

Züchtige Kunst im IKOB Museum für zeitgenössische Kunst in Eupen.

Tausende kamen zur Eröffnung und zum 20-Jahre-Jubiläums-Fest mit dezentem amerikanischen Jahrmarkt vor der Tür.

Das Museum Abteiberg in Mönchengladbach zeigt den figurativen Bildhauer Thomas Houseago.

Wozu die Brille im Studierzimmer des Hieronymus? Welche Geschichten erzählt der Meister in seinen Landschaftsdarstellungen? Und was macht das Selbstbildnis von Joos van Cleve so einzigartig?

Dem größten Teil des Vernissage-Publikums mag der Name Joos van Cleve bis gestern nichts gesagt haben. Dass der herausragende Renaissance-Maler aber alle Voraussetzungen eines Besuchermagnets mitbringt, war bei der offiziellen Eröffnung am Mittwochabend schnell klar.

Das Suermondt-Ludwig-Museum stützt sich zwar beim Titel der Ausstellung auf die Zugkraft des berühmten Kollegen da Vinci, wenn Joos van Cleve als „Leonardo des Nordens“ bezeichnet wird – aber die Schau verspricht die Wiederentdeckung eines wahren Meisters..

Ab dem 13.3. ist im Ludwig Forum die Ausstellung "Hyper Real - Kunst und Amerika um 1970" zu sehen.