Die Besucher liegen in Decken gekuschelt mit geschlossenen Augen da und lassen sich von Maria Schneiders auf eine entspannende Gedankenreise mitnehmen. Diese Meditation in Zusammenarbeit mit dem Bistum Aachen gehört zu den vielen Angeboten der Carolus Thermen, die weit übers Baden und Saunieren hinaus reichen.

Unter fachkundiger Anleitung eröffnet eine Meditation auch Ungeübten die Möglichkeit, der Hektik des Alltags zu entkommen, das Denken auszuschalten, sich von negativen Gedanken, Stress und Problemen zu lösen und neue Kraft zu tanken. Ganz ohne konfessionellen Zwang bietet ein zwanzigköpfiges Team von montags bis freitags verschiedene Meditationsformen an: von der beliebten Klangschalen-Meditation über Achtsamkeitsübungen bis hin zur Fantasiereise. Neu dazu gekommen sind die Termine freitags um 19.30 und 20.30 Uhr.

Wer es aktiver mag, kann montags um 17 Uhr an einem 45-minütigen Yoga-Workout teilnehmen, dessen Schwerpunkt auf Fasziendehnung und Verbesserung der Flexibilät liegt, oder um 18 Uhr die Wassergymnastik ausprobieren – nicht nur für Sportler eine tolle Ergänzung zum Training. Unter dem Motto „aktive Erholung“ haben die Thermen nämlich in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund seit Dezember ein besonderes Special im Angebot: Montags erhalten alle aktiven Vereinssportlerinnen und -sportler 25 Prozent Rabatt auf alle Eintrittspreise, freien Eintritt ins Oceanum und viele weitere kostenlose Leistungen und Sonderkonditionen.

Zu der Vision der Carolus Thermen, noch mehr Entspannung zu ermöglichen und einen ganzheitlichen Ansatz rund um „Health Care & Green Lifestyle“ zu liefern, gehört auch die Kooperation mit dem Kneipp-Verein Aachen, für den die heilende Kraft des Wassers natürlich ebenfalls eine große Rolle spielt. Seit Madelaine Broichhausen – eine junge Frau, die auch als Coach arbeitet – die Geschicke lenkt, weht ein frischer Wind durch den Kneipp-Verein. Sie bringt viele neue Ideen ein, unter anderem gibt es künftig ein umfangreiches neues Programm mit Workshops und Vorträgen, die in den Räumen der Carolus Thermen stattfinden.

Entspannung und Entschleunigung ist auch im Spa-Bereich die Devise, der bald komplett modernisert wird. Spannungslösende Massagen, pflegende Gesichts- und Körperbehandlungen, sanfte Peelings, belebende Packungen oder exklusive Spa-Pakete für die Wohlfühlzeit zu zweit – hier dreht sich alles um das Wohlbefinden der Besucher. Seit 2017 ist BABOR hier exklusiver Kooperationspartner. Einige der hochwertigen Pflegeprodukte enthalten das Thermalwasser aus der Rosenquelle und können im Spa auch erworben werden.

Auch gastronomisch liegt ein besonderes Augenmerk auf der Verbindung von Genuss und Gesundheit. Das Restaurant „AUSZEIT“ im Saunabereich, das Bistro „ESSERIA“ im Badebereich und das öffentlich zugängliche Restaurant „KOCHKULTUR“ bieten neben einem modernisierten Ambiente und einem größeren Platzangebot auch eine große Auswahl kreativer, saisonaler Gerichte für jeden Geschmack und Appetit.  \    adv.

Am Rande
125 Jahre Wassertreten

Die Carolus-Thermen arbeiten eng mit dem Aachener Kneipp-Verein zusammen, der in diesem Jahr am 13. September im Thermen-Restaurant „Kochkultur“ Jubiläum feiert. \