Das "Live & Durstig Festival" rockt Alsdorf

Ein Punkkonzert als Betriebsfest? Das funktioniert. Und zwar im April mit gutem Deutschpunk und echten Szenegrößen als Line-up. Die beiden Veranstalter Markus Schneidewind (Schniggel) und Frank Langguth (Fronk) versprechen frischen Wind am Konzertfirmament für Punkrock und Bierliebhaber.

Und das in Alsdorf. Der gewöhnliche Konzertlauscher würde sich bei Punk wohl mehr an andere Luftlinien orientieren, doch scheint inmitten des Alsdorfer Industriegebiets eine wahre Perle der Konzertlocations prächtig zu gedeihen. In der Produktionshalle von FL-Mechanik in der Sankt-Jöris-Straße geht Ende April wortwörtlich der Punk ab.

Maschinen raus, Verstärker rein. 500 Besucher finden in der optisch außergewöhnlichen und soliden Konzerthalle Platz und werden mit Größen des Deutschpunks belohnt. Die Abstürzenden Brieftauben, die Hamburger Ska-Punk Koryphäen Rantanplan, die Aachener Band Ausbruch und New-comer Männi geben sich die Ehre.
Frank, Chef von FL-Mechanik, besitzt nicht nur die perfekte Halle für ein Punkkonzert, er schenkt auch seine eigens gebraute Biermarke namens „Fronk Bier“ am selbigen Abend aus. Für Schniggel und Fronk war nach vielen Jahren Festivals klar: Das können wir auch. Und aus der Ideenkrämerei kam ein etwas anderes „Betriebsfest“ heraus – für Freunde, Mitarbeiter und Musikfans gleichermaßen.

Um ihre Autonomie zu wahren, gibt es keine Sponsoren, dafür eine 100-prozentige Identifikation mit Punkrock und Bier. Das mittlerweise dritte „Live & Durstig Festival“ ist größer als die beiden Vorgänger und scheint nur der Anfang von etwas viel Größerem zu sein.

„Man muss schon verrückt sein, um so etwas zu machen“, sagt Schniggel. Man kann nur erahnen, was da noch kommen wird, musiktechnisch spannend wird es an diesem geografischen Punkt in Alsdorf in jedem Fall in den nächsten Jahren. Die Headliner sind Deutschpunk pur, ausreichend Parkplätze stehen bereit, Bier ist gebraut und aus 20-jähriger Freundschaft und vielen Helfern entstand ein regionales Punkrock-Festival, was seinesgleichen suchen wird.  \     tgo

27.4.
„Live & Durstig Festival“
ab 16 Uhr, FL-Mechanik Halle
Sankt-Jöris-Straße 36, Alsdorf

KlenkesTickets im Kapuziner Karree