29.03.2018
Komödie
ohne Altersbeschränkung

Andrea Riseborough, Jason Isaacs, Olga Kurylenko
Armando Iannucci

106 Minuten

1953 tritt der sowjetische Dikator Stalin von der Weltbühne ab. Sein plötzliches Ableben hinterlässt ein Machtvakuum. Nun bringen sich seine Ziehsöhne und seine Feinde in Position. Alle wollen ihn beerben, Chruschtschow, Molotow und andere. Der Machtkampf wird bald blutig: Konkurrenten und Abweichler werden umgebracht – und auch ein paar Unschuldige. Aber sind das nicht zu vernachlässigende Opfer angesichts der Bedeutung des Sowjetreiches?

ÄHNLICHE ARTIKEL