Terminkalender

Klenkes Tipps

"Weltenbrand-Geschlechterkampf-Kassandra"

"Weltenbrand-Geschlechterkampf-Kassandra"


Aula der Mies-van-der-Rohe Schule, Aachen

Eine Eigenproduktion zur aktuellen Kriegssituation im Nahen Osten auf der Basis von selbst verfassten Texten, dokumentarischem Material des „rohestheater“ und Christa Wolfs Roman „Kassandra“.


"Frühstück bei Tiffany"

"Frühstück bei Tiffany"


Theater Aachen, Kammerspiele, Aachen

In der Kammer gibt es ein „Frühstück bei Tiffany“ zu sehen, das zumindest Truman Capote sehr viel mehr zugesagt hätte als der berühmte Film.


Zusammen läuft’s! - B2Run Firmenlauf

Zusammen läuft’s! - B2Run Firmenlauf


Sportpark Soers, Aachen

Im Frühling ist es wieder soweit: Beim B2Run Aachen rund um den Sportpark Soers werden mehrere tausend Läuferinnen und Läufer aus der Businesswelt der Aachener Region erwartet.


"Weltenbrand-Geschlechterkampf-Kassandra"

"Weltenbrand-Geschlechterkampf-Kassandra"


Aula der Mies-van-der-Rohe Schule, Aachen

Eine Eigenproduktion zur aktuellen Kriegssituation im Nahen Osten auf der Basis von selbst verfassten Texten, dokumentarischem Material des „rohestheater“ und Christa Wolfs Roman „Kassandra“.


Thorbjörn Risager & The Black Tornado ( DEN )

Thorbjörn Risager & The Black Tornado ( DEN )


Franz, Aachen

Die 2003 in Kopenhagen gegründete Band Thorbjørn ­Risager & The Black Tornado widmet sich der Aufgabe, „bodenständigen Rhythm’n’Blues, Roots-Blues und emotionsgetränkten Soul im Angedenken an die Altvorderen zu spielen und trotzdem topmodern zu klingen“ (Jury des Preises der deutschen Schallplattenkritik).


MAGAZIN

Eine Menschenkette von Tihange über Lüttich und Maastricht bis nach Aachen soll das ­schnellstmögliche Abschalten des AKW Tihange bewirken.

Kinoprogramm

Kinoteaser

KULTUR

In der Kammer gibt es ein „Frühstück bei Tiffany“ zu sehen, das zumindest Truman Capote sehr viel mehr zugesagt hätte als der berühmte Film.

Elke Borkenstein ist seit zehn Jahren am Theater Aachen. Zur Zeit ist sie in „Die Physiker“, „Alle meine Söhne“ und „Frühstück bei Tiffany“ zu sehen. Ab dem 10. Juni außerdem in „Unterwerfung“ nach dem Roman von Michel ­Houellebecq – aufgrund aktueller Brisanz kurzfristig in den Spielplan aufgenommen.

30 Jahre, 30 Stücke – beim Das Da Theater kann man das ­Jubiläumsprogramm selbst mitbestimmen.