Bewertung der Redaktion:
Die neue Platte heißt "American Love Call".

Duran Jones, geschulter Saxophonist in komplexer Kammermusik, fand zum Soul, als er gefragt wurde, ob er als Arrangeur und Songschreiber im Rahmen einer Soul-Revue den Posten des Sängers übernehmen wolle. Zusammen mit Schlagzeuger Aaron Frazer bildet er jetzt auf bereits zweitem Studioalbum, ein stimmlich sich perfekt ergänzendes Duo, das diese Mitte 20 Jahre alten Soulstudenten namens The Indications so unwiderstehlich an alte Vorbilder wie Marvin Gaye, Curtis Mayfield oder Al Green anknüpfen läßt. Eine Band, mit einem Händchen für 70er Deep-Soul-Balladen („Don‘t you know“) und viel fundiertem Wissen um die nicht eben arme Geschichte der amerikanischen Soulmusik.

(Dead Oceans/Cargo)

ÄHNLICHE ARTIKEL